Profi-Produkte auch für den Hausgebrauch ?

Sind unsere Produkte auch für den Hausgebrauch geeignet ?

Ja, selbstverständlich. Sie können beruhigt unsere Produkte für Ihren Haushalt nutzen. Der einzige Unterschied besteht darin, daß Sie hochwertige Produkte für Ihre tägliche Haushaltsreinigung benutzen.

Profis reinigen mit unseren Produkten, da sie schnell zum gewünschten Ergebnis kommen möchten. Dies können Sie natürlich auch in Ihrem Haushalt erreichen.

Fast alle Produkte können Sie problemlos auch in Ihrem Haushalt einsetzen.

Profis reinigen mit kaltem Wasser

Die Professionelle Reinigungschemie bezeichnet man auch als  “Kaltreiniger”. Im Gegensatz zu dem im Hausgebrauch üblichen warmen Wasser, reinigen Sie mit unserer Chemie fast immer Kalt.

Das Wasser mit dem Sie reinigen sollte nicht wärmer als 20 -25 Grad warm sein, ansonsten wirken die in der Chemie eingesetzten Bestandteile nur schlecht oder garnicht.

So benutzen Sie einen Doppelfahreimer richtig

Ein Doppelfahreimer hat generell zwei Eimer.

Ein Eimer ist Blau, der andere ist Rot.

Rot = Gefahr
Blau = Sauber

Die meisten Reinigungsmittel sind Kaltreiniger, Sie reinigen nur richtig wenn das Wasser Kalt ist und verlieren Ihre Wirkung wenn das Wasser warm ist.

Füllen Sie also den Blauen Eimer zu 2/3 mit Kalten Wasser. Füllen Sie den roten Eimer zu ca. 1/3. Setzen Sie die Presse über den roten Eimer. Dieser ist für das Schmutzwasser gedacht.

Nachdem Sie mit dem Mopp gewischt haben, pressen Sie Ihn über dem Schmutzeimer einmal aus. Tauchen Sie dann den Mopp in den blauen Eimer mit dem sauberen Wasser und pressen Sie den Mopp dann zur gewünschten feuchte über dem roten Eimer aus.

Hier auch ein Hilfreicher Tipp wie Sie die Putzlappen bzw. Wischmöppe Richtig einsetzen.

Hier der -LINK-

nicht nur weniger Staub im Haus sondern auch was gegen Asthma / Bronchitis oder Pollenallergie

Nicht nur was für die Gesundheit tun und die Luft vom gefährlichen nicht sichtbaren Feinstaub befreien – nein auch das Staubputzen wird erheblich weniger. Menschen mit Problemen wie Asthma / Bronchitis oder Pollenallergie haben weniger bis keine Probleme mehr, hier der -LINK-